Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Biographie

 

Tino Gerlach

 

 

Der in Sachsen geborene Künstler hatte seine ersten Erfolge bereits in der Schulzeit, als er damit begann, die Textilien seiner Freunde zu bemalen. Es folgten dann schnell größere Aufträge und er gestaltete die ersten Motorradhelme und Tanks gefolgt von Türen, Decken und Wandbildern. Nachdem er in das Saarland umgezogen war, experimentierte der Künstler zunächst mit Skulpturen, bis ihm durch Zufall eine Airbrushzeitschrift in die Hände fiel. Fasziniert von den Möglichkeiten fing er wieder an zu malen. Um seine Fähigkeiten zu verfeinern und auszubauen, entschied er sich für ein Studium im Fach Airbrush-Design am „Institut für Ausbildung in bildender Kunst und Kunsttherapie“ in Bochum. Seitdem sind seine Bilder stark vom Airbrush geprägt. Seine Bilder sind so vielfältig wie die Untergründe auf denen er arbeitet, in die zum Teil auch seine Plastiken mit einfließen. Im Februar 2000 schloß er sich dem Berufsverband für Airbrush Künstler dem „ International Association Of Airbrush-Artists“ an. Juli 2001 beteiligte er sich dann an der Ausstellung „Junge Kunst“ in Bochum. Seit September 2001 ist der Künstler in der Malgruppe „Aktiv“, mit der er in den Jahren 2002 bis 2006 im Garten des Hotel „Anna-Hof“ Ausstellte. November 2003 stellte der Künstler im Kunst- und Galeriehaus in Bochum und Mai 2004 im Forum in Homburg aus. Im September 2006 folgte eine Einzel Ausstellung in den Räumen der Firma Beitter - Elektronik.Nach einer Lebensgrieße und schaffens- Pause startet der Künstler 2014 neu durch.Im Jahr 2018 erschien das Buch „ Kreative Pfalz „ in dem eine Doppelseite dem Künstler gewidmet ist.